Frequently Asked Questions (FAQ):

 

 


1. Was unterscheidet Sie von den Volkskirchen (Ev. u. Kath. Kirche)?

 

In die Volkskirchen wird man hineingeboren - in der Regel durch die Taufe als Kind. Wir legen hingegen besonders Wert auf die persönliche Entscheidung und das aktive Bekenntnis des Einzelnen zu Jesus Christus.

Unser Christsein baut allein auf die Vergebung und Liebe Gottes durch Jesus Christus.

 

2. Wozu brauchen wir eine FeG in Kirchberg?

 

"Deutschland ist zu einem heidnischen Land mit christlichen Restbeständen geworden" - so der "Spiegel" 1990 nach einer Umfrage. Es ist unübersehbar: Der christliche Glaube hat heute seine Anziehungskraft für viele verloren. Die Volkskirchen erreichen große Teile der Bevölkerung nicht mehr. Dieser Trend macht auch vor dem Hunsrück nicht Halt. Doch unverändert stellen sich viele Menschen an den Wendepunkten ihres Lebens und auch in ihrem Alltag richtungssuchende Fragen. Wir sind überzeugt, dass der christliche Glaube heute mehr denn je den Menschen Impulse geben kann und wollen daher gemeinsam Antworten auf die Fragen suchen.

 

3. Freie evangelische Gemeinde:

 

FREI bedeutet, dass wir eine unabhängige Freikirche sind. Wir verzichten bewusst auf den Einzug der Kirchensteuer, sondern finanzieren uns durch freiwillige Spenden. Frei verstehen wir aber auch im Sinne einer persönlichen und unmittelbaren Entscheidung des Einzelnen zum Glauben an Gott und zum Leben als Christ.

EVANGELISCH drückt unsere Orientierung zu einem vom Evangelium geprägten Christsein aus. Evangelium bedeutet "Frohe Botschaft" und dazu ist uns das Evangelium tatsächlich geworden.

GEMEINDE heißt: Wir leben Glauben miteinander. Neben dem sonntäglichen Gottesdienst als Fest des Glaubens besteht die Möglichkeit zu weiteren Treffen in der Woche. Ganz wichtig sind uns die Hauskreise, die in Privathäusern stattfinden und der wöchentliche Bibeltreff im Gemeindezentrum. Dort sprechen wir über den christlichen Glauben und seine Bedeutung für unseren Alltag. Auch hier sind Gäste mit ihren Ideen und Fragen gerne gesehen. 

 

4. Wie ist Ihr Verhältnis zu den anderen christlichen Kirchen?

 

Wir fühlen uns mit allen Christen verbunden, auch wenn wir nicht mit allen einer Meinung sein können. Deshalb gehört die FeG als Gastmitglied zur ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen), zu der u.a. auch die Evangelische und Katholische Kirche gehören. Die FeG ist eine anerkannte Freikirche und Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR).

 

FeG Kirchberg | Simmerner Str. 46, 55481 Kirchberg